banner Oberschule.jpg

Wettbewerb Neubau Oberschule Rangsdorf

Rangsdorf ist ein Wohnort im Berliner Umland mit hohem Wachstum, daher muss auch die Schullandschaft entsprechend bedient werden. Vornehmlich junge Familien ziehen nach Rangsdorf, weil sie bisher von der Kita bis hin zu Grund- und Sekundarschulen und Gymnasien sehr gute pädagogische Angebote finden konnten. Durch dieses kontinuierliche Bevölkerungswachstum und zahlreiche Zuzüge in den letzten Jahren wächst der Bedarf an Kita- und Schulplätzen. Die vorhandenen Schulen sind inzwischen räumlich ausgelastet.

Für Rangsdorf soll daher ein neuer Standort für die Oberschule gefunden werden. Der bisherige Standort der Oberschule soll nach Beschluss der Gemeindevertretung eine Grundschule werden, um den Bedarf der Grundschulplätze zu bedienen. Der neue Oberstandort soll zentral erreichbar sein und möglichst eine gute öffentliche Verkehrsanbindung haben, weil auch ein großer Teil der Schüler*innen aus den Nachbargemeinden kommt.

Die Gemeinde Rangsdorf hat beschlossen, den Neubau einer zweizügigen Oberschule, einer durch Schule und Vereine zu nutzenden Dreifeldsporthalle mit Räumen für die offene Jugendarbeit sowie einen Sportplatz errichten zu lassen (alles im Rahmen eines Investorenmodells).

Wir begrüßen diese Entscheidung der Gemeinde und beteiligen uns mit Begeisterung und Leidenschaft an diesem spannenden Wettbewerb.

Die Soltkahn-AG hat sich 2021 am Wettbewerb für den Neubau der Oberschule Rangsdorf beteiligt. Dieser wurde von der Gemeinde Rangsdorf ausgerufen.

Entwurf Schulgebäude

Das Konzept umfasst nachhaltige Baumaterialien, Dach- sowie Fassadenbegrünung. Die Außenanlagen laden zum entspannen ein, die hellen Innenräume bieten ein modernes, inspirierendes Flair.

Die Lage für die Oberschule in Bahnhofsnähe ist ein idealer Standort. Der vorhandene Regionalbahnhof ist fußläufig in wenigen Minuten erreichbar, in Zukunft auch durch den geplanten S-Bahnanschluss, noch attraktiver - gerade auch für die umliegenden Nachbargemeinden.
Diese Verkehrsanbindung wird für Schüler und Lehrer der Umgebung eine umweltfreundliche Alternative für einen Anfahrtsweg sein.

Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf
press to zoom
Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf
press to zoom
Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf
press to zoom
Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf
press to zoom
Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf
press to zoom
Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf
press to zoom
Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf
press to zoom
Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf
press to zoom
Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf
press to zoom
1/1

Entwurf Sporthalle

Bei der Architektur der Sporthalle handelt es sich um einen rechteckigen zweigeschossigen Baukörper. Die zentrale Funktion der Sportstätte, die Dreifeldsporthalle mit einer Zuschauertribüne wird als Mittelpunkt des Gebäudes definiert.
Die Nebenräume und Räume für die offene Jugendarbeit schmieden sich von drei Seiten an den Mittelkörper an und verleihen dem Gebäudekomplex einen Halt. Die Aufteilung in die einzelnen Zonenbereiche ist von außen klar erkennbar.

Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf Sporthalle
press to zoom
Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf Sporthalle
press to zoom
Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf Sporthalle
press to zoom
Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf Sportplatz
press to zoom
Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf Sporthalle
press to zoom
Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf Sportplatz
press to zoom
Soltkahn AG Oberschule Rangsdorf
press to zoom
1/1

Die Außenanlagen wurden von Bacher Landschaftsarchitekten geplant.